Wir verwenden Cookies zur optimalen Gestaltung unserer Website. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Cookies zulassen Cookies deaktivieren Unsere Cookie-Richtlinien
Aktivieren Sie Cookies zur Optimierung der Website-Nutzung. Cookies zulassen Unsere Cookie-Richtlinien
News - über unsere Produkte, Dienstleistungen und Unternehmen

umweltschutz

Gelebter Umweltschutz bei VARTA Consumer Batteries

VARTA Consumer Batteries legt schon immer besonders viel Wert auf Umweltschutz und stellt sich der Verantwortung gegenüber der Natur. Das Unternehmen setzt in allen Bereichen konsequent auf Nachhaltigkeit. Dazu gehört eine umweltverträgliche Entwicklung, umweltschonende Herstellung, sichere und möglichst lange Nutzung sowie ein effektives Batterierecycling. Nachhaltigkeit beginnt bei uns bereits mit den Rohstoffen, bei denen wir großen Wert darauf legen, unnötige Transportwege zu vermeiden.
Nach 12 Monaten Lagerung verfügen Akkus über bis zu 75% ihrer Energie
Für eine 4-köpfige Familie gleicht sich die Investition in ein Ladegerät und einen Satz Akkus bereits nach dem ersten Jahr aus
So schnell kann ein Akku im schnellsten VARTA Ladegerät geladen werden
So viele Ladezyklen kann ein Akku aushalten
Jeder von uns verwendet statistisch gesehen 8 Batterien pro Jahr
90% der verwendeten Batterien sind momentan Einwegbatterien
Ein Akku kann 300 alkalische Batterien ersetzen
Jedes Jahr werden 7000 Tonnen Batterien verwendet – zusammen wiegen diese mehr als die Cheops-Pyramide
vorreiter in der entwicklung

Wir bei VARTA Consumer verzichten bereits seit vielen Jahren auf Quecksilber in Alkali-Mangan- und Zink-Kohle-Gerätebatterien. Unser komplettes Gerätebatterien-Sortiment wurde auf quecksilberfreie Produkte umgestellt, mit dem Ergebnis, dass diese heute sowohl quecksilber- als auch cadmiumfrei sind. Die Minimierung der Umweltbelastung durch den Einsatz innovativer und integrierter Umweltmanagementverfahren steht bei uns stets im Vordergrund. Diese werden bereits in der Planungsphase umgesetzt und decken den gesamten Lebenszyklus einer Batterie ab. Wir wollen in allen ökologischen Fragen umweltverträgliche Lösungen finden und bemühen uns um einen nachhaltigen Austausch mit unseren Kunden, Lieferanten, Behörden und interessierten Bürgern. Nur so kann die Entwicklung umweltverträglicher Produkte und Verfahren vorangetrieben werden.

Umweltfreundliche Stoffe & Recycling     FSC



schonende herstellung
Bei der Produktion setzen wir auf fortschrittliche Technologien mit integrierten Umweltschutzverfahren. Die Einsparung von Ressourcen sowie eine ökologische Nachhaltigkeit ist stets unser Ziel. Dabei spielt auch das Verantwortungsbewusstsein eines jeden Mitarbeiters von VARTA Consumer eine große Rolle. Deswegen legen wir Wert darauf, unsere Mitarbeiter wie auch unsere Zulieferer stets aufzuklären und zu fördern und nach gleichwertigen Umweltleitlinien zu verfahren. Außerdem verpflichten wir unsere Vertragspartner weltweit dazu, unsere Leitlinien einzuhalten. Die wirksame Umsetzung dieser Standards, unter Berücksichtigung der gesetzlichen und behördlichen Auflagen, stellen wir durch unser Umweltmanagementsystem sicher. Bei der regelmäßigen Überprüfung dieses Systems streben wir eine kontinuierliche Verbesserung im Umweltschutz an, die wir im Rahmen von Umweltzielen festlegen. 
Sichere und lange Nutzung
Die kontinuierliche Leistungsverbesserung unserer Batterien minimiert die später anfallenden Altbatterien, deren Recycling uns selbstverständlich am Herzen liegt. Wir sind zusammen mit anderen Batterieherstellern und dem ZVEI (Zentralverband Elektrotechnik- und Elektroindustrie e.V.) Gründungsmitglied der 1998 gegründeten ‚Stiftung GRS-Batterien‘, die sich deutschlandweit dafür einsetzt, die Bürger über Batterierecycling zu informieren.
Batterieentsorgung
Elektronische Geräte, Akkus und Batterien gehören nicht in den normalen Hausmüll. Die darin enthaltenden Materialien müssen unbedingt gesammelt und recycelt werden. Nur so werden kostbare Rohstoffe gespart und die Umwelt nachhaltig geschützt. Prinzipiell ist es möglich, sämtliche Gerätebatterien einem Recycling zuzuführen. Seit 2008 wurde die EU-Richtlinie 2006/66/EG in sämtlichen EU-Mitgliedsstaaten verbindlich umgesetzt, die besagt, dass Gerätebatterien unabhängig vom elektrochemischen System vom Hausabfall getrennt gesammelt und recycelt werden müssen. Der dabei geforderte Mindeststandard ist eine Sammelquote von 45% bis September 2016. Gebrauchte Batterien und Akkus können sowohl bei uns, im Handel als auch bei kommunalen Annahmestellen wie Recycling- und Wertstoffhöfen abgegeben werden.
Batterie-Recycling in Deutschland
Im Jahr 2014 wurden von der Organisation ‚Stiftung GRS-Batterien‘ mehr als 15 Tonnen Gerätebatterien in Deutschland eingesammelt, was einer beeindruckenden Sammelquote von 45% entspricht und somit bereits jetzt die Ziele der EU erfüllt. Die Organisation übernimmt das Sortieren der gesammelten Batterien und deren Material-Recycling.
unser Anspruch: Ökologische Nachhaltigkeit
Die in Brüssel ansässige Organisation EPBA hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Interessen der Batteriehersteller, der Hersteller von batteriebetriebenen Geräten und der Händler zu repräsentieren. Aus diesem Grund fasst die Organisation alle branchenrelevanten Informationen in einem Dokument zusammen. Auf Basis dieses Berichts der EPBA hat VARTA Consumer im Jahr 2011 einen eigenen Nachhaltigkeitsbericht ausgearbeitet.