Wir verwenden Cookies zur optimalen Gestaltung unserer Website. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Cookies zulassen Cookies deaktivieren
Unsere Cookie-Richtlinien
Aktivieren Sie Cookies zur Optimierung der Website-Nutzung. Cookies zulassen Unsere Cookie-Richtlinien

29. Mai 2019

VARTA AG kauft das VARTA Consumer Batteries Geschäft von Energizer

Der Batterie-Hersteller VARTA AG hat heute einen Vertrag zum Erwerb des VARTA Consumer Batteries Geschäfts ("VARTA Consumer") von der US-amerikanischen Energizer Holdings, Inc. ("Energizer") unterzeichnet. Zu VARTA Consumer Batteries gehören eine Vielzahl von Ländergesellschaften mit dem Hauptproduktionsstandort in Dischingen, Deutschland.

Das Wichtigste im Überblick:

• Transaktion erweitert das Portfolio der VARTA AG um Gerätebatterien für Endkonsumenten
• VARTA AG erhält Zugang zum attraktiven Vertriebskanal im Einzelhandel („Retail“)
• Weltweite VARTA-Markenrechte werden unter dem Dach der VARTA AG wieder vereint
• VARTA Consumer Batteries wird Teil eines innovativen Technologie-Unternehmens
• Wachstumsstrategien der VARTA AG und der VARTA Consumer Batteries werden konsequent weiterverfolgt
• Hoher, stabiler Cashflow der VARTA Consumer Batteries soll mittelfristig maßgeblich in den Ausbau der stark wachsenden, hochprofitablen Lithium-Ionen-Produktion der VARTA AG und weiterhin in den VARTA Consumer Batteries Bereich investiert werden

VARTA Consumer Batteries ist einer der führenden Hersteller von Consumer Gerätebatterien in Europa. Das Unternehmen konnte sich in zahlreichen europäischen Ländern als Marktführer positionieren. Die Grundlage für die erfolgreiche Geschäftsentwicklung der VARTA Consumer Batteries bildet das ausgeprägte europäische Distributionsnetz mit einer Vielzahl von lokalen Gesellschaften sowie die langjährigen Kundenbeziehungen mit nahezu allen europäischen Key-Retailern. Zum Produktportfolio zählen Batterien, Akkus, Ladegeräte, Portable Power (Power Banks) und Leuchten. Im Geschäftsjahr 2018 betrug der Umsatz von VARTA Consumer Batteries rund 300 Millionen Euro.

Mit der Akquisition der VARTA Consumer Batteries werden die weltweiten VARTA-Markenrechte unter dem Dach der VARTA AG vereint. Dies stärkt den Auftritt der Marke VARTA und deren Produkte in allen Segmenten. Mit der Erweiterung der Produktpalette diversifiziert das Unternehmen seine Umsatzströme und stellt sein Geschäftsmodell auf eine breitere Basis. Die Übernahme garantiert ein innovatives Produktangebot mit höchstem Qualitätsanspruch unter dem Markennamen VARTA.

„Mit dieser Transaktion nutzen wir die einmalige Chance zusammenzuführen, was zusammengehört. Mit dem Kauf können wir wieder unserem Premium-Markennamen, der für Technologie- und Innovationsführerschaft steht, umfangreich nutzen“, sagt Herbert Schein, CEO der VARTA AG. „Außerdem wird das attraktive Cashflow-Profil der VARTA Consumer Batteries einen maßgeblichen Beitrag zum Ausbau unserer stark wachsenden, hochprofitablen Lithium-Ionen-Produktion leisten und wird zum weiteren Wachstum des VARTA Consumer Bereiches genutzt werden können. Die Wachstumsstrategie und das Expansionstempo bei Lithium-Ionen bleiben unverändert bestehen und der VARTA Consumer Batteries Bereich kann ebenfalls weiter ausgebaut werden.“

Steffen Munz, Finanzvorstand (CFO) der VARTA AG, ergänzt: „Wir schaffen einen weltweit führenden Hersteller von Batterien mit einem kombinierten Umsatz von mehr als 600 Millionen Euro und einem operativen Ergebnis (EBITDA) von mehr als 100 Millionen Euro. Der erwartete Kaufpreis liegt deutlich unter dem Wert, der im Rahmen von Transaktionen vergleichbarer Unternehmen gezahlt wird.“

Der erwartete Netto-Veräußerungspreis für VARTA Consumer Batteries liegt bei rund 100 Millionen Euro. Dieser wird erst mit dem Abschluss des Unternehmenskaufs endgültig feststehen. Die Transaktion ist vollständig über Finanzierungszusagen der Konsortialbanken abgesichert. Zur Finanzierung der Transaktion ist also keine Eigenkapitalmaßnahme notwendig. Für die Aktionäre der VARTA AG entsteht somit keine Verwässerung ihrer Anteile.

Mit der VARTA AG gewinnt die VARTA Consumer Batteries einen strategischen Investor, der ein langfristiges Interesse an der Stärkung der Marke VARTA auf globaler Ebene hat. „Wir freuen uns sehr, dass es gelungen ist zwei Unternehmen wieder zu vereinen, die eine gemeinsame Historie haben und einen gemeinsamen Qualitätsanspruch teilen. Mit der Übernahme durch die VARTA AG wird VARTA Consumer Batteries einen weiteren Schub erhalten, den äußerst erfolgreichen Wachstumskurs der vergangenen Jahre fortzusetzen“, so Peter Werner, Managing Director, VARTA Consumer Batteries EMEA.

Der Vollzug der Transaktion bedarf noch der Genehmigung der Europäischen Kommission und steht des Weiteren noch unter dem Vorbehalt der Erfüllung marktüblicher aufschiebender Bedingungen, unter anderem der kartellrechtlichen Freigabe. Vollzug wird derzeit im zweiten Halbjahr 2019 erwartet.

Hintergrund der Transaktion

Die ursprüngliche VARTA AG wurde im Jahr 2002 in drei Geschäftsbereiche geteilt und an unterschiedliche Unternehmen veräußert. Der neue Eigentümer der VARTA Consumer Batteries, Spectrum Brands, verkaufte das Unternehmen Anfang 2019 an Energizer. Als Bedingung für die Übernahme wurde von der Europäischen Kommission jedoch der Weiterverkauf des VARTA Consumer Batteries Geschäfts der Regionen Europa und Middle East Africa, inklusive der VARTA Produktions- und Vertriebsstätten in Dischingen und Ellwangen, innerhalb von sechs Monaten an eine dritte Partei vorausgesetzt, welche nun mit dem Kauf durch die VARTA AG erfüllt wird. Für den amerikanischen und asiatischen Markt wird Energizer weiterhin die Markenrechte über Lizenzverträge nutzen.

Weitere VARTA Consumer Batteries Produkt- und Unternehmensinformationen finden Sie hier: www.varta-consumer.de

Pressekontakt:

VARTA AG

Nicole Selle
Corporate Communications
+49 79 61 921 – 221
nicole.selle@varta-ag.com

Bernhard Wolf
Head of Investor Relations
+49 79 61 921 – 969
bernhard.wolf@varta-ag.com

haebmau für VARTA Consumer Batteries

Anne Brünger
+49 89 381 08 – 173
varta@haebmau.de

Michael Stadler
+49 89 381 08 – 119
varta@haebmau.de


Über die VARTA AG

Die VARTA AG als Muttergesellschaft der Gruppe ist über ihre Tochtergesellschaften VARTA Microbattery GmbH und VARTA Storage GmbH in den Geschäftssegmenten Microbatteries und Energy Storage Solutions tätig. VARTA Microbattery ist heute bereits ein Innovationsführer im Bereich Mikrobatterien, einer der Marktführer bei Hörgerätebatterien und strebt die marktführende Position bis 2020 auch für Lithium-Ionen-Batterien im Bereich Wearables, insbesondere bei Hearables, an. Die VARTA Storage GmbH fokussiert sich auf das Design, die Systemintegration und die Montage von stationären Lithium-Ionen Energiespeichersystemen für Haushalte und kommerzielle Anwendungen sowie für maßgeschneiderte Batteriespeichersysteme für OEM-Kunden. Mit fünf Produktions- und Fertigungsstätten in Europa und Asien sowie Vertriebszentren in Asien, Europa und den USA sind die operativen Tochtergesellschaften der Gruppe derzeit in über 75 Ländern weltweit tätig.



Über VARTA Consumer Batteries GmbH & Co. KGaA


Die VARTA Consumer Batteries GmbH & Co. KGaA ist Anbieter innovativer Qualitätsprodukte, darunter Batterien, Akkus, Ladegeräte und Leuchten und erwirtschaftet damit einen Jahresumsatz von über 300 Millionen Euro in Europa. Gesteuert wird das Business aus der Firmenzentrale mit Sitz in Ellwangen. Als einziger, deutscher Batteriehersteller setzt der Marktführer dabei auf den Produktionsstandort Deutschland. In dem Batteriewerk in Dischingen werden rund 1,5 Milliarden Alkali-Batterien pro Jahr produziert. VARTA Consumer Batteries bringt mit starken Produktideen – entwickelt mit dem Know-How aus über 130 Jahren Unternehmensgeschichte – Bewegung in den Markt mobiler Energie. Neben der Innovationskraft machen Sortimentsbreite, Qualität und Design das Angebot von VARTA Consumer Batteries einzigartig. Das Geheimnis der erfolgreichen Produktpalette: der intensive Fokus auf den Lebensstil der Konsumenten und die enge Zusammenarbeit mit dem Handel. Auf diese Weise gelingt es VARTA Consumer Batteries, im dynamischen Markt der Fast Moving Consumer Goods (FMCG) schnell und flexibel auf aktuelle Gerätetrends mit optimalen Energielösungen zu antworten und bestärkt das Versprechen VARTA - „In Service for you“.




Ansprechpartner PR-Agentur

häberlein & mauerer ag
Franz-Joseph-Straße 1
80801 München
Deutschland

Tel.: + 49 (0) 89 381 08-119